Wie teuer sind Silikonimplantate

Unsere Patientinnen fragen häufig: Wie teuer sind Silikonimplantate?

Wie teuer sind Silikonimplantate

Bei einer Brustvergrößerung mit Silikonimplanaten ist die Wahl der richtigen Implantate für jede Patientin von großer Bedeutung. Tatsächlich sind die reinen Materialien eines Silikonimplantats selten besonders kostenintensiv, dennoch sind die Preise der Implantate sehr unterschiedlich. Denn je nach Qualität und Forschungskosten, können die Preise schwanken. Zudem spielt in die Kosten hinein, ob regelmäßige Qualitätskontrollen stattfinden und Zulassungen bezahlt werden.

Wieviel kosten Silikonimplantate?

Aus diesen Grünen liegen die Preise für hochwertige und qualitativ anspruchsvolle Implantate bei über 1.000,00 Euro. Unternehmen, die keine der internationalen Qualitätskriterien erfüllen, bieten Implantate hingegen weitaus günstiger an. Da es um die Gesundheit der Patientin geht, darf an den Implantaten nicht gespart werden und es sollten derlei Planate keinesfalls zum Einsatz gelangen.

Welche Implantate sind die Besten?

Mit den Silikonimplantate verhält es sich wie mit jedem anderen Produkt auch: es gibt verschiedene Anbieter, Qualitätsstufen und Preisklassen.
Ein verantwortungsbewusster Chirurg wird stets zu einem qualitativ hochwertigen Produkt greifen, um die Wünsche der Patientin zu erfüllen. Jedoch gibt es auch immer wieder Billiganbieter, deren Implantate genutzt werden.

Fachlich versierte und ethisch korrekt handelnde Chirurgen würden jedoch keine dieser Billigimplantate einsetzen. Bei einem Eingriff in den Körper sollte auf hochwertige Standards und qualitativ entsprechendes Material zurückgegriffen werden. Bei einer Brustvergrösserung mit Silikonimplantaten wird ein Fremdkörper in den Körper der Frau eingesetzt, der für eine nicht unerhebliche Zeitspanne unter der Haut verbleibt. Patientin und Chirurg stehen hier in der Pflicht, von diesen Billigprodukten abzusehen. Nur so kann eine Gefährdung der Gesundheit ausgeschlossen und die Sicherheit der Patientin gewährleistet werden. An den Implantaten sollte um keinen Preis gespart werden!

Gibt es gefährliche Implantate?

Ein gewisser Mindeststandard ist in Deutschlands stets gegeben, da die Silikonimplantate einem Medizinproduktgesetz unterliegen. Auch in den USA unterliegen Silikonimplantate strengen Richtlinien. Die Zulassung der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA kann daher als höchstes Qualitätssiegel gelten. Die meisten Premiumanbieter besitzen das Gütesiegel der FDA. Billigimplantate hingegen können nicht damit aufwarten. Bei der Wahl der Implantate sollte daher auf die Zulassung durch die FDA geachtet werden. Nur so besteht kein Risiko, ein gesundheitsgefährdendes, risikoreiches Implantat in den Körper zu implantieren.

Welche Brustimplantate gibt es und wie werden Brustimplantate eingesetzt?

Welche Brustimplantate gibt es und wie werden Brustimplantate eingesetzt

Welche Implantate gibt es?

Bei der Brustvergrößerung mit Implantaten hat sich als die sicherste Form der Brust-Implantate das Silikonimplantat herausgestellt. Dieses wird aus medizinischem Silikon gefertigt. Im Inneren befindet sich ein Silikongel, welches formstabil und auch bei kleinen Rissen der Hülle auslaufsicher ist. Zudem können Silikonimplantate in sehr vielen Formen und Größen angeboten werden. Ebenfalls genutzt, jedoch in deutlich geringerer Zahl, werden Implantate mit Kochsalzlösung. Ist die Hülle des Implantats rissig und porös, tritt die Lösung aus.

Welche Brustimplantate gibt es und wie werden Brustimplantate eingesetzt?

Wie werden Silikonimplantate in den Körper eingesetzt?

Es gibt verschiedene Methoden und Möglichkeiten, die Implantate in die Brust einzusetzen. Hierbei entscheiden vor allem der Körperbau und die Wünsche der Patientin über die Wahl der Methode. In den meisten Fällen wird das Implantat durch die Falte unterhalb der Brust eingesetzt. Dieser Schnitt ist sehr unauffällig und die Narbenbildung bleibt gering. Auch bietet diese Methode dem Chirurgen eine bessere Übersicht und somit einen unkomplizierten Eingriff.

Ebenfalls ist es möglich, das Implantat über den Rand der Brustwarze in die Brust einzusetzen. Die Narbe ist hier ebenfalls kaum sichtbar, jedoch kann die Brustdrüse verletzt werden. Daraus können Probleme resultieren, zum Beispiel beim Stillen eines Säuglings.

Eine weitere Variante, die Implantate einzubringen, ist über einen Schnitt in der Achselhöhle. Da die Silikonimplantate sehr formstabil sind, ist es aufwändiger und komnplexer diese durch die Öffnung in die Brust einzusetzen. Daher gelangt diese Methode seltener zur Anwendung. Nicht zuletzt auch aus dem Grund, da in der Regel sichtbare Narben zurückbleiben.

Brustimplantate, Formen von Brustimplantaten, Oberflächenstruktur von Silikonimplantaten

Wann müssen Silikonimplantate ausgetauscht werden

Wann müssen Silikonimplantate ausgetauscht werden?

Lange hielt sich der Irrglaube, dass Implantate nach spätestens 10 Jahren ausgetauscht werden müssen. Mittlerweile ist dies nicht mehr erforderlich. Häufig ist ein Wechsel der Implantate nur aus ästhetischen Gründen gewünscht.

Solange ein Implantat keine Probleme verursacht, ist kein erneuter Eingriff und auch kein Implantatwechsel notwendig.

Wann müssen Silikonimplantate ausgetauscht werden

Was halten Implantate aus Silikon aus?

Der Mythos des platzenden Silikonimplantats hält sich hartnäckig. Den Ursprung liefern frühere Schlagzeilen, als die Forschung und Sicherheitsstandards der Implantate noch nicht so ausgeklügelt waren wie heutzutage. Früher war man stets darum bemüht, die Hülle der Implantate so gering wie möglich zu halten. So waren diese kaum zu ertasten und die Brüste fühlten sich natürlicher an. Diese dünne Hülle jedoch barg auch das Risiko eines rascheren Defekts. Moderne Implantate hingegen werden von einer formstabilen und sehr strapazierfähigen Silikonhülle umschlossen und können nicht auslaufen. Mit dieser Hülle können Frauen gefahrlos ihren Hobbies und sogar strapazierenden Aktivitäten, wie Tauchen oder Fallschirmspringen, nachgehen.

Kommt es dennoch zu einer Beschädigung der Hülle, warten moderne Implantate zudem mit formstabilem Silikongel im Inneren auf. So wird ein eventuelles Auslaufen des Inneren verhindert und die Risiken gemindert.

Wie lange halten Silikonimplantate?

Moderne Silikonimplantate sind in der Regel sehr sicher und halten ein Leben lang. Die Hülle hochwertiger Implantate ist sehr stabil und umschließt ein auslaufsicheres Gel. Selbst bei Rissen kann es also zu keiner gefährlichen Situation kommen. Jedoch sind auch die besten Implantate nicht vor technischen Fehlern in der Produktion gefeit. Eine absolute Garantie kann daher niemals gegeben werden. Das Risiko jedoch ist enorm gering.

Brustvergrößerung

In welchen Größen gibt es Silikonimplantate?

Viele Patientinnen stellen sich die Frage: In welchen Größen gibt es Silikonimplantate und welche Größe ist die passende für mich?

Brust-Implantate sind mittlerweile meist so individuell wie die Patientin selbst. Wurden anfangs noch kleinere Implantate mit einem Volumen von 100 bis 150 ml implantiert, liegt der Durchschnitt mittlerweile in Europa bei rund 280 bis 320 ml. In den USA können sogar regionale Unterschiede verzeichnet werden. Mit 450 ml ist der Wunsch nach besonders großer Oberweite besonders in Kalifornien manifestiert.

In welchen Größen gibt es Silikonimplantate

Einige Hersteller gehen sogar bis über 1000 ml. Doch solch große Implantate finden nur eine geringe Nachfrage und können auch nur eine vergleichsweise geringe Zeit im Körper verbleiben, ohne ernstzunehmende Nebenwirkungen auf den Organismus auszuüben. Das sehr hohe Gewicht der Brüste führt sonst zu erheblichen Beschwerden, insbesondere im Hinblick auf Rücken und Bewegungsapparat.

Silikonimplantate werden heutzutage in sehr verschiedenen Formen und Größen hergestellt. Die Unternehmen und Produzenten richten sich nach den individuellen Wünschen der Frauen und reagieren auf Trends und Anforderungen. So haben sich über die Zeit verschiedene Typen und Größen entwickelt, auf die die Patientinnen zurückgreifen können. Von Tropfenförmig bis rund – Frauen können sich aussuchen, ob die Oberweite prall oder natürlich wirken soll. Kompetente und fachlich versierte Chirurgen stehen den Patientinnen natürlich mit ihrer Expertise und mit medizinischem Rat zur Seite. Denn nicht jede Frau kann aus gesundheitlichen Gründen jede Form oder Größe von Implantaten tragen. Eine Beratung im Vorfeld ist daher wichtig, um Risiken oder Komplikationen zu vermeiden.

Brustvergrößerung München: Der Ablauf

Ablauf der Brustvergrößerung München

Wie werden Implantate in die Brust eingesetzt?

Die wunderbare Individualität unserer Patientinnen führt dazu, dass es nicht einen einzigen Weg gibt, um das Implantat bei einer Brustvergrößerung in Ihrer Brust zu platzieren. Jeder Köper ist anders und dieser Umstand wird bei der Brustvergrößerung München natürlich bedacht. Für die Wahl der OP Methode spielen viele Gründe eine Rolle. Die Form und Größe Ihrer Brust und auch das Implantat selbst haben einen Einfluss auf die Methode des Eingriffs.

Welche Zugänge gibt es, um Brustimplantate zu platzieren?

Es gibt drei Zugangsmöglichkeiten, um Implantate zu platzieren:

  1. inframammär, durch die Unterbrustfalte
  2. axillär, durch die Achsel
  3. periareolär, über die Brustwarze

Für alle drei Formen des Zugangs gilt eine Gemeinsamkeit: In jedem Fall kann das Implantat, wie geplant, über oder unter dem Brustmuskel platziert werden.

  • Der Zugang über die Brustwarze hinterlässt einen fast unsichtbaren Narbenverlauf, er ist jedoch nicht mit jeder Implantatgröße durchführbar.
  • Der Zugang durch die Unterbrustfalte ist dagegen wesentlich größer, sodass auch größere Implantate leicht an ihren Bestimmungsort gelangen können. Beim Eingriff wird darauf geachtet, dass die erforderliche Schnittführung kaum sichbare Narben verurchsacht. Lediglich im Liegen oder beim Anheben der Brust können die Narben visuell wahrgenommen werden.
  • Wenn das Implantat durch die Achsel eingebracht wird, hinterlässt dieser Eingriff kaum sichtbare Spuren. Diese Methode ist aber vergleichsweise komplex und wird deswegen auch seltener durchgeführt.

Welche Methode zum Einsatz kommt, wird in der Vorplanung bestimmt. Zusammen mit der Patientin wird in einem eingehenden Beratungsgespräch die Behandlungsoption ermittelt. Dies geschieht aus dem Wissen heraus, dass in fast allen Belangen der ästhetisch-plastischen Chirurgie das Vertrauensverhältnis zwischen Chirurg und Patienten von großer Bedeutung ist.

Ist die Brustvergrößerung für mich geeignet?

Für das heutige Schönheitsideal ist eine wohlgeformte und große Brust ein wichtiger Aspekt der weiblichen Ästhetik. Für die Brustvergrößerung braucht es folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlosssenes Brustwachsum
  • ín der Regal ab dem 18. Lebensjahr möglich

Weitere wichtige Voraussetzungen sind die körperliche Fitness und eine ausgeglichene seelische Verfassung der Patientin. Aus diesem Grund führt Dr. med. Raab vor der OP eine umfassende Anamnese durch, bevor er die Eignung für eine OP bestätigt.

One Stitch Facelift München

One Stitch Facelift – neueste Facelift Methode aus den USA

Dies ist ein großartiges Verfahren für Patientinnen, die keine langen Ausfallzeiten wünschen. Das One Stitch Facelift wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, dauert weniger als eine Stunde und die Patientin ist sofort wieder gesellschaftsfähig.

Seinen Ursprung hat diese neueste Facelift Methode in den USA. Das Verfahren kommt aus Hollywood zu uns nach Europa und vielen bekannten Stars und Sternchen wird nachgesagt mit diesem effektiven Verfahren bereits zu einem wesentlich jüngeren Aussehen und zu mehr Schönheit zurück gefunden zu haben.

Wir sind überzeugt, diese moderne und effektive Facelift-Methode kann auch Ihnen helfen Ihr jugendliches Spiegelbild wieder zum Leben zu erwecken.

One Stitch Facelift München

Welcher Straffungseffekt lässt sich mit dem One Stitch Facelift München erzielen?

Der Straffungseffekt, der durch das One-Stitch Facelifting erzielt werden kann, lässt sich am besten so beschreiben:
Wenn Sie Ihre Finger auf der Höhe der Haaransätze seitlich Ihrer Ohren (Koteletten) auf Ihre Wangenknochen legen und hochziehen, können Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie sich die Wirkung des One-Stitch Facelifts in der Praxis darstellt.

Weiterlesen


Team Praxis Dr. Raab

  • Dr. med. Nikoluas Raab - Plastische Chirurgie München

    Dr. Raab

  • Schönheitschirurgie München - Cosabic Ena

    Cosabic Ena

  • Ästhetische Chirurgie München - Teresa Stahlhofer

    Teresa Stahlhofer

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab

Brustvergrößerung mit B-Lite

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung mit B-Lite

Vaser Lipo | Hi Def

  • Praxis Dr. Raab - Vaser Lipo | Hi Def

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab