Die Brust ist eines der wichtigsten Merkmale der Sinnlichkeit und Ausstrahlung des weiblichen Körpers. Ebenso große Bedeutung hat die weibliche Oberweite für das eigene Selbstbewusstsein und den Umgang mit dem beruflichen sowie privaten Umfeld. Ist der Busen genetisch bedingt zu klein oder vermeintlich unharmonisch geformt, kann eine Brust-OP in unserer Praxis in München die Lösung für Sie sein. Eine Brustvergrößerung ist eine ästhetisch-plastische Operation, die, ebenso wie die Bruststraffung oder Brustverkleinerung, zu mehr Wohlbefinden und Selbstwertgefühl in unseren Patientinnen verhelfen kann.

Die Brustvergrößerung, in der Medizin auch als Mammaaugmentation bezeichnet, gehört zu den häufigsten Schönheitsoperationen bei Frauen. In unserer Praxis in München setzen wir Implantate oder Eigenfett zur Brustvergrößerung ein. Zur Planung der Brustvergrößerung machen wir eine klinische Untersuchung Ihrer Brust und wählen gemeinsam mit Ihnen, unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und Vorstellungen, die für Sie medizinisch und ästhetisch sinnvollste Brustgröße und Brustform. Anschließend wird die Operation in unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie unter sterilen Bedingungen vom leitenden Chirurgen Dr. med. Nikolaus Raab durchgeführt.

Brustvergrößerung auf einen Blick:

  • Dauer des Eingriffs: ca. 45 Minuten
  • Narkose: Vollnarkose
  • Klinikaufenthalt: ambulanter Eingriff
  • Gesellschaftsfähig: Nach 2-3 Wochen
  • Sport: Durch das in unserer Praxis exklusiv angebotene ganzheitliche Behandlungskonzept ist eine Aufnahme sportlicher Aktivität bereits nach einem Tag der Behandlung wieder möglich.

Brustvergrößerung – Welche Gründe gibt es dafür?

Es gibt unterschiedliche Gründe, weshalb Frauen sich für eine Brustvergrößerung entscheiden. Einer der häufigsten Gründe ist die genetisch bedingte und als zu klein empfundene Brust.

Ein ebenfalls häufiger Grund für die Brustvergrößerung kann eine Anisomastie, die sogenannte Brustasymmetrie, sein. Diese, meist angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust, kann mit Hilfe einer Kombination aus Brustvergrößerung und Bruststraffung sehr gut ausgeglichen werden. Oftmals tritt neben einer Brustasymmetrie auch die sogenannte tubuläre Brust, umgangssprachlich auch Schlauchbrust genannt auf. Diese Deformation der Brust kann durch eine Brustvergrößerung in München gut behandelt und in ein schön geformtes Ergebnis verwandelt werden.

Ein weiterer Grund für die Brustvergrößerung in München kann die Brusterschlaffung beziehungsweise die Brustschrumpfung sein. Diese tritt nach Schwangerschaften oder nach starker Gewichtsreduktion auf. Mit einer Bruststraffung und anschließender Brustvergrößerung können Sie sich auch bei diesem vermeintlichen Makel schon bald wieder über eine schöne, wohlgeformte Brust freuen.

Brustvergrößerung in München – welche Alternativen gibt es?

Brustvergrößerung mit Implantaten – Ihr Weg zu einer schönen, weiblichen Brust

In unserer Praxis in München bieten wir ebenfalls die Möglichkeit einer Brustvergrößerung in Kombination mit einer Bruststraffung an. In einem persönlichen Gespräch besprechen wir, ob diese plastische Operation für Sie geeignet ist, welche Risiken und Erfolge Sie zu erwarten haben und welche Implantat-Größe für Sie das schönste Ergebnis herbeiführt.

Die Größe der Implantate für eine Brust-OP hängt von mehreren Faktoren ab, wie etwa den Ausmaßen des Warzenvorhofs, der Größe der zu operierenden Brust und natürlich Ihrer eigenen Vorstellung. Durch den Eingriff und die Brustvergrößerung mit Implantaten wird die Funktionsfähigkeit, wie etwa die Stillfähigkeit, nach Möglichkeit nicht beeinträchtigt, was jedoch auch von der gewählten Operationstechnik abhängt. Gerne zeige ich Ihnen in einem ersten Beratungsgespräch, welche Ergebnisse Ihnen eine Brustvergrößerung mit Implantaten bieten kann.

Brustvergrößerung mit B-Lite Implantaten – wie unterscheiden sich die Leichtimplantate von herkömmlichen Implantaten?

Die neuen B-Lite Brustimplantate entsprechen in Form- und Größenauswahl exakt den seit Jahrzehnten in Deutschland produzierten Silikonimplantaten. Auch vom Gefühl, der Haptik, entsprechen die Leichtimplantate herkömmlichen Implantaten und haben eine typische, weiche Formstabilität – schließlich ist die Außenhülle der neuen Implantate dieselbe wie die der seit Jahrzehnten verwendeten Polytech Implantate. Der Unterschied bei den neuen B-lite Implantaten ist die neue Silikongelfüllung. Sie enthalten Lufteinschlüsse, die das Gewicht der Implantate reduzieren, jedoch dennoch das gewünschte Volumen ermöglichen. Durch den Einsatz dieser biokompatiblen Mikrohohlkugeln aus Silikon kann das Gewicht von Implantaten, oft der limitierende Faktor bei der gewünschten Brustgröße, um bis zu 30% reduziert werden.

Brustvergrößerung mit Eigenfett – eine natürliche Alternative?

Nicht alle Frauen möchten sich für die Brustvergrößerung ein Implantat einsetzen lassen. Es bestehen oftmals Bedenken bezüglich des Einsetzens von körperfremden Substanzen wie etwa Silikon. Hierzu stellt die Brustvergrößerung mit Eigenfett eine natürlichere Alternative dar. Eigenfett hat viele Vorteile, die es für die Brust-OP und die ästhetische beziehungsweise plastische Chirurgie wertvoll macht.

Eigenfett für eine Brustkorrektur kann durch eine Fettabsaugung gewonnen werden und hat somit dieselbe Genstruktur wie der Körper, weswegen es problemlos von diesem angenommen wird. Außerdem bleibt Eigenfett ein Leben lang an der Stelle, an der es erfolgreich einheilen konnte. Im Prinzip lassen sich mit dieser Behandlungsmethode gleich zwei Verfahren kombinieren: Fettabsaugung und Brustvergrößerung. Erfahren Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in München, welche Möglichkeiten die Brustvergrößerung mit Eigenfett für Sie bereithält. Zudem beantworte ich Ihnen sämtliche Fragen dazu, wie diese Methode der Chirurgie funktioniert und welches Ergebnis wir speziell bei Ihrer Brust mittels einer Brustvergrößerung mit Eigenfett erzielen können.

Welche Methode der Brustvergrößerung ist für mich geeignet?

Welche Methode für Sie am besten geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Zum einen ist Ihre persönliche Beschaffenheit zu berücksichtigen und zum anderen Ihre individuellen Wünsche und Vorstellungen bezüglich einer idealen Brustgröße und -form. Deswegen klären wir unsere Patientinnen in einem ausführlichen Beratungsgespräch darüber auf, welche Methode für sie in Frage kommt. Wichtig hierbei ist natürlich auch eine sorgfältige klinische Untersuchung Ihrer Brust.

Wie ist der Ablauf einer Brustvergrößerung?

Jeder Mensch und Körper ist unterschiedlich. Entsprechend gibt es verschiedene Verfahren und Techniken, das Implantat in Ihrer Brust zu platzieren. Welche Technik der Operateur anwendet, richtet sich nach Ihrem individuellen Befund. Besonders die Form und Größe Ihrer Brust spielen hierbei eine wichtige Rolle, aber auch das Material des Implantats.

Generell unterscheidet man zwischen dem Verfahren mit Zugang in der Falte unterhalb der Brust (inframammär), dem Verfahren mit Zugang über die Achsel (axillär) und dem Verfahren mit Zugang über die Brustwarze (periareolär). Der Zugang über die Brustwarze hinterlässt kaum sichtbare Narben, ist aber nicht mit jeder Implantatgröße durchführbar, da der Schnitt hierbei sehr klein ausfallen muss. Der Zugang über die Falte unterhalb der Brust ist daher ein häufiger gewähltes Verfahren. Es kann hierbei allerdings eine Narbe verbleiben, die besonders im Liegen oder beim Anheben der Brust sichtbar ist. Der Zugang über die Achsel hinterlässt kaum sichtbare Spuren, allerdings ist dieses Verfahren verhältnismäßig kompliziert und findet nur selten Anwendung. Bei jedem dieser Verfahren werden die Implantate entweder auf oder unter dem Brustmuskel platziert.

Die Entscheidung für oder gegen eine dieser Behandlungsoptionen basiert auf verschiedenen Faktoren und wird in einem individuellen Beratungsgespräch gemeinsam mit dem Chirurgen ermittelt. Wie in fast allen Fragen der ästhetisch-plastischen Chirurgie gilt auch für die Brustvergrößerung mit Implantaten, dass ohne Vertrauen in die Fähigkeiten des Arztes keine Brustvergrößerung durchgeführt werden sollte.

Bin ich für eine Brustvergrößerung oder andere Brust-OPs geeignet?

Eine große, weibliche Brust ist ein wesentlicher Ausdruck femininer Attraktivität. Durch verschiedene chirurgische Verfahren kann der gewünschte Ausdruck einer weiblichen Brustform erreicht werden. Prinzipiell ist jede Frau für den Eingriff einer Brustvergrößerung geeignet, sobald das Brustwachstum abgeschlossen ist. Eine feste Altersgrenze gibt es nicht. Typischerweise ist eine Operation ab dem 18 – 20 Lebensjahr möglich. Essentiell für die Feststellung der Eignung ist die physische und seelische Verfassung der jeweiligen Patientin. Deswegen führt Dr. med. Raab eine umfassende Anamnese mit jedem Patienten durch, bevor er die finale Eignung für eine Brust-OP bescheinigt.

Brustvergrößerung Kosten – mit welchen Kosten muss ich für eine Brust-OP rechnen?

So variabel wie die Behandlung und individuellen Vorstellungen unserer Patientinnen sind die entstehenden Kosten für eine Brustvergrößerung. Unterschiedliche Operationsmethoden, Schnittarten, Füllmaterialen sowie das gewünschte Brustvolumen ziehen unterschiedlich großen Aufwand nach sich. Um diesen Aufwand zu kalkulieren, ist ein persönliches Beratungsgespräch notwendig. Bei diesem Beratungsgespräch kann ich Ihnen nach einer ausführlichen Befundbesprechung und unter Berücksichtigung Ihrer Vorstellungen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zukommen lassen.

Die meisten Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Brustvergrößerung nicht. Gerne kläre ich Sie über Ihre Möglichkeiten beim Beratungsgespräch auf.

Brustvergrößerung Finanzierung – kann ich eine Brust-OP auch finanzieren?

Prinzipiell können Sie eine Brustvergrößerung in unserer Praxis in München auch finanzieren lassen. Bei entsprechender Bonität und einem regelmäßigen Einkommen bietet Ihnen Banken entsprechenden Konditionen an.

Brustvergrößerung Ratenzahlung – kann ich eine Brust-OP auf Raten bezahlen?

In unserer Praxis für plastische und ästhetische Chirurgie ist eine Ratenzahlung ebenfalls möglich. Hierbei vereinbaren wir eine monatliche Rate und eine entsprechende Laufzeit, die vertraglich festgelegt wird. Bei dieser Option sind eine Bonitätsprüfung und ein Nachweis über ein regelmäßiges Einkommen notwendig.

Brustvergrößerung in München – wie wichtig ist die Erfahrung des Arztes?

Eine Brustvergrößerung ist kein Eingriff von der Stange. Darum ist es umso wichtiger, dass der zu behandelnde Arzt langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Brustvergrößerung hat und eine große Anzahl an bereits durchgeführten Brustvergrößerungen vorweisen kann. In der Praxis von Dr. Raab sind wir deswegen stolz darauf, über ein erfahrenes Team zu verfügen, das mit bewährten und modernen Techniken der Brustvergrößerung betraut ist und diese bereits seit Jahren Brustvergrößerungen mit höchster Kundenzufriedenheit durchführt.

Jeder Patient ist anders und sollte ausführlich über die Möglichkeiten einer Brustvergrößerung in München aufgeklärt und beraten werden. Gerade bei Brustimplantaten gibt es verschiedene Formen und Größen. Es gibt symmetrisch runde oder tropfenförmig anatomische Implantate. Die tropfenförmig anatomische Form gibt der weiblichen Brust ein sehr natürliches Aussehen. Runde und anatomische Implantate bestehen aus einer anschmiegsamen, reißfesten Silikonschale, die mit einem auslaufsicheren Silikongel gefüllt sind. In meiner Praxis setzen wir ausnahmslos Premiumimplantate von führenden Herstellern ein.

Ebenso wichtig wie das richtige Implantat ist die Operationstechnik. Welche Technik wir anwenden, hängt von Ihren individuellen Voraussetzung und Wunschvorstellungen, aber auch von Form und Größe Ihres Implantats ab.

Brustvergrößerung – Gerne berate ich Sie und beantworte Ihre Fragen

Sie möchten sich unverbindlich über das Thema Brustvergrößerung informieren? Machen Sie einfach einen Termin in unserer privaten Praxis in München. In einem ausführlichen Beratungsgespräch kann ich Ihnen die Möglichkeiten der plastischen Chirurgie erörtern und auf Ihre persönlichen Wünsche eingehen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 089 – 24401297 (Mo – Di von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Mi + Fr nach Vereinbarung) oder treten Sie per E-Mail an praxis@dr-raab.com mit uns in Kontakt.

Wir freuen uns darauf, Sie bald in unserer Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie in München begrüßen zu dürfen!