Bei einer Schamlippenkorrektur wird das äußere Erscheinungsbild der Labien (lat. Labie= Schamlippe) verändert. Die häufigste Art der Labienkorrektur (auch: Labioplastik) ist die Verkleinerung der inneren Schamlippen. Hierbei gibt es verschiedene Operationstechniken, die unter anderem verschiedene Abschnitte der Schamlippen, d.h. oberhalb der Klitoris, im Bereich der Klitoris sowie unterhalb der Klitoris verkleinern. Bei allen Techniken wird überschüssiges Gewebe entfernt, sodass gemäß den persönlichen Wünschen des Patienten ein ästhetisches Gesamtbild des Intimbereichs entsteht. Die Labioplastik ist ein sehr häufiger und risikoarmer Eingriff, der ambulant unter lokaler Betäubung – auf Wunsch aber auch unter Vollnarkose- durchgeführt werden kann. Die Dauer des Eingriffs beträgt nur etwa eine Stunde und ist eine vergleichsweise kostengünstige Intimchirurgie.

Gründe für eine Schamlippenkorrektur

Gründe für eine Labienverkleinerung sind zumeist ästhetischer, können aber auch funktionaler Natur sein. Formveränderungen des Genitalbereichs können durch altersbedingte Veränderungen, genetische Faktoren oder Gewebeschwäche bedingt sein und bei betroffenen Personen psychisches Leiden verursachen, z.B. wenn das Sexualleben durch den vermeintlichen Makel beeinträchtigt wird. Aber auch Entzündungen beim Tragen enger Kleidung oder beim Ausüben gewisser Sportarten (u.a. Fahrradfahren, Reiten, Turnen) können auftreten. Eine Labioplastik kann in solchen Fällen Abhilfe schaffen. Die Möglichkeit der Schamlippenkorrektur wird von einer steigenden Zahl von Personen in Anspruch genommen. Allein im Vergleichszeitraum zwischen 2005 und 2011 stieg die Anzahl an Labienkorrekturen um das Fünffache.

Ablauf einer Schamlippenkorrektur: Vorbereitung, Verlauf, Nachbehandlung

Vor der Schamlippenkorrektur

Vor der Labienkorrektur findet ein ausführliches ärztliches Beratungsgespräch statt. Die Schamlippen werden im Zuge der Vorbereitung ausgemessen und der zu entfernende Bereich wird gemäß der persönlichen Vorstellung des Kunden definiert. (Es wird außerdem die Präferenz einer lokalen Narkose oder Vollnarkose besprochen.)

Verlauf der Schamlippenkorrektur

Beim operativen Eingriff wird das überschüssige Gewebe mit elektrischen Instrumenten entfernt. Der Wundverschluss erfolgt mittels modernster Nahttechniken, um ein bestmögliches ästhetisches Ergebnis zu erzielen. Ein postoperatives Fädenziehen ist nicht notwendig.

Nach der Schamlippen-OP

Nach dem Eingriff gibt es Gelegenheit, sich in den Räumlichkeiten der Praxis zu erholen und den Genitalbereich zu kühlen. Vor dem Verlassen der Praxis, sowie in den ersten beiden Tagen nach der Behandlung, wird eine Nachkontrolle sowie ein Verbandswechsel durchgeführt.

Risiken und Komplikationen der Schamlippenverkleinerung

Die Labioplastik ist ein risikoarmer Eingriff. Nach der OP können leichte Schwellungen und Blutergüsse auftreten, die jedoch in der Regel innerhalb weniger Wochen abheilen.

Durch eine bedarfsgerechte Medikation sind keine Schmerzen im Anschluss an den Eingriff zu erwarten. Lediglich eine erhöhte Sensitivität des Genitalbereichs kann in den ersten Wochen beobachtet werden. Um den Heilungsgprozess zu unterstützen, sollte in den ersten vier Wochen jede Reibung und Reizung im Intimbereich vermieden werden.

Unsere Praxis

Für hochwertige Ergebnisse in der Intimchirurgie bedarf es einem hohen Maß an Kompetenz, Erfahrung und einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Arzt und Patient. Wir führen seit Jahren intimchirurgische Eingriffe durch mit hoher Kundenzufriedenheit und stets orientiert an den neuesten medizinischen Erkenntnissen. Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Das größte Risiko bei einer Schamlippenverkleinerung besteht darin, sich einem Arzt mit unzureichender Erfahrung anzuvertrauen. Die Praxis von Dr. Med. Nikolaus Raab ist deshalb stolz darauf, über eine erfahrene Chirurgin, Frau Dr. Katharina Bisanz, zu verfügen, die mit modernsten Techniken der Intimchirurgie betraut und bereits seit Jahren Intimkorrekturen mit höchster Patientenzufriedenheit durchführt.

Falls Sie Interesse an einer Schamlippenkorrektur haben oder gerne weitere Informationen unverbindlich erhalten würden, können Sie unsere Praxis telefonisch unter der Nummer: 089 24401297 oder per E-mail unter praxis@dr-raab.com kontaktieren.