One Stitch Facelifting

One Stitch Facelifting

One Stitch Facelifting - für wen ist die Methode geeignet?

Hängende Wangen und müder Gesichtsausdruck

Die Haut ist wie der gesamte Körper den natürlichen Altersprozessen ausgeliefert. Dies ist ganz natürlich. Die Folge ist ein Verlust der Elastizität. Im Alter von etwa 35 Jahren werden die ersten Anzeichen deutlich: Die Haut produziert nicht mehr genug Kollagen und Elastin. Die Hautzellen teilen sich langsamer. Die Haut wird schlaff und hängende Wangen und Falten lassen das Gesicht alt, abgespannt und müde erscheinen.

Viele Frauen fühlen sich mit diesem veränderten Aussehen unwohl und das Selbstbewusstsein leidet darunter.

One Stitch Facelifting – Innovation aus den USA

Patientinnen müssen sich mit diesen Alterserscheinungen jedoch nicht abfinden. Die moderne Schönheitschirurgie bietet für jede Frau individuelle Möglichkeiten, Problemzonen zu beheben. Besonders beliebt im Bereich der Gesichtsstraffung ist die neue und innovative One Stitch Facelift Methode, die ihren Ursprung in den USA hat. Besonders die Stars und Sternchen in Hollywood nutzen diese Methode, um ihr jugendliches und frisches Aussehen beizubehalten. Es handelt sich um eine schonende, minimalinvasive Facelift-Methode, die eine Lücke im Bereich der Schönheitschirurgie schließt.

Dank des unkomplizierten Eingriffs, welcher unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird, entstehen keine langen Ausfallzeiten. Das One Stitch Facelifting dauert in der Regel weniger als eine Stunde. Danach kann die Patientin ihrem gewohnten Alltag in vollem Umfang nachgehen. Aus diesem Grund wird diese Art des Liftings auch häufig „Lunchlifting“ genannt, da es innerhalb einer Mittagspause durchgeführt werden kann.

One Stitch Facelifting: Welcher Straffungseffekt lässt sich erzielen?

Um sich den Effekt eines One Stitch Faceliftings vor Augen zu führen, können Sie ein einfaches Experiment durchführen. Legen Sie ihre Finger auf Höhe des Haaransatzes auf die Wangenknochen und verschieben sie die Haut sanft nach oben. Der so entstehende Straffungseffekt, gibt Ihnen einer Eindruck welche Wirkung mit dem One Stitch Facelifting erzielt werden kann.

One Stitch Facelifting: eine minimal invasive Methode

Bei dem One Stitch Facelifting handelt es sich um ein noch sehr junges Verfahren. Dieser innovative Eingriff schließt die Lücke zwischen Fadenlifting und großem SMAS Lifting. Die Methode garantiert eine sichere und rasche Behandlung. So besteht die Möglichkeit, eindrucksvolle und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen, die zuvor nur mit einem deutlich höheren Aufwand im Rahmen eines traditionellen Faceliftings erreicht werden konnten.

Insbesondere Patientinnen zwischen 30 und 50 nehmen diese Art des Faceliftings in Anspruch. Der Eingriff kommt ohne sichtbare Narben aus und führt zu einem sehr natürlichen Ergebnis.

Die Alleinstellungsmerkmale des One Stitch Facelifting

Das Besondere an dieser Methode ist, dass keine externen Hilfsmittel, wie zum Beispiel Fäden, für die Straffung notwendig sind.

Bei einem herkömmlichen Lifting handelt es sich um eine invasive Operation, bei der Teile der Gesichtshaut entfernt werden um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Im Gegensatz dazu kommt die One Stitch Methode als nicht invasiver Eingriff aus. Die Patientin muss sich lediglich einer lokalen Betäubung unterziehen. Im Bereich des Haaransatzes nahe den Ohren wird dann jeweils ein minimaler Schnitt vorgenommen, überschüssige Haut wird mithilfe einer speziellen Schnitt- und Nahttechnik dazu verwendet, den Straffungseffekt zu erzielen. Das hat zur Folge, dass die Haut im betroffenen Bereich effektiv und effizient angehoben und somit gestrafft wird.

In der Regel sind kaum bis keine Schwellungen und Blutergüsse nach diesem innovativen Eingriff zu erwarten. Daher können Patientinnen bereits am nächsten Tag zur Arbeit und in ihren Alltag zurück kehren.

Wenn auch Sie ihrem Aussehen einen jüngeren, aufgeweckteren Ausdruck verleihen möchten, scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit unserer Praxis aufzunehmen. Jede Patientin ist individuell, daher werden wir Ihnen mit unserem fachlich versierten und professionellen Personal beratend zur Seite stehen, sodass die für Sie optimale Lösung zur Korrektur von Problemzonen gefunden werden kann.

One Stitch Facelifting

One Stitch Facelifting – plastische Chirurgie und deren Möglichkeiten

Möchten Sie mehr über die ästhetische und plastische Chirurgie und deren Möglichkeiten erfahren? Dann besuchen Sie mich in meiner Praxis für Plastische Chirurgie in München oder nehmen Sie telefonisch mit mir Kontakt auf: 089 24401297, praxis@dr-raab.com, Dienerstraße 17, 80331 München.

Wir freuen uns auf Sie.

Dr. med. Nikolaus Raab

 
Praxis Dr. Raab München - One Stitch Facelifting
Das könnte Sie auch interessieren:
→ Sekundäre Brustoperation München
One Stitch Facelifting - plastische Chirurgie und deren Möglichkeiten

Team Praxis Dr. Raab

  • Dr. med. Nikoluas Raab - Plastische Chirurgie München

    Dr. Raab

  • Dr. med. Katharina Bisanz - Intimchirurgie München

    Dr. Bisanz

  • Schönheitschirurgie München - Cosabic Ena

    Cosabic Ena

  • Ästhetische Chirurgie München - Teresa Stahlhofer

    Teresa Stahlhofer

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab

Dr. Raab auf jameda.de

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf 
jameda

Patientenstimmen

Bewertung wird geladen...
Plastische & Ästhetische Chirurgen in
München

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab