Lipödem Ursachen

Lipödem Ursachen

Lipödem Ursachen

Welche Ursachen hat ein Lipödem?

Beim Lipödem handelt es sich um eine stetig voranschreitende Erkrankung.

Im Volksmund ist die Erkrankung auch als „Reiterhosensyndrom“, „Reiterhosenfettsucht“, „Reiterhosenphänomen“ und „Säulenbein“ bekannt ist. Diese Bezeichnungen beschreiben die Krankheit nicht vollständig, weisen aber darauf hin, dass die Krankheit vorwiegend an den Oberschenkeln, dem gesamten Bein und der Hüfte auftritt. Der Rest des Körpers weist dagegen zumeist normale Proportionen auf. Der Begriff „Lipödem“ kann auf die griechischen Worte „lípos“ was so viel wie „Fett“ bedeutet und „oídēma“ was so viel wie „Schwellung“ bedeutet zurückgeführt werden. Die stetig weiter voranschreitende, chronische Erkrankung ist eine Fettverteilungsstörung, die von Wassereinlagerungen begleitet wird. Betroffene klagen häufig über Schmerzen und sie fühlen sich aufgrund ihres Äußeren stigmatisiert. Die Erkrankung führt immer wieder auch zu Fehldiagnosen. So wird beispielsweise häufig Adipositas diagnostiziert, obwohl ein Lipödem vorliegt.

Wodurch entsteht ein Lipödem?

Auch wenn es den Anschein haben mag, ist Übergewicht nicht die Ursache eines Lipödems. Ab etwa dem 20. Lebensjahr steht die Anzahl der Fettzellen fest. Diese Anzahl nimmt dann nicht mehr zu. Was jedoch passieren kann ist, dass sich die Fettzellen vergrößern. Nimmt ein Mensch zu, so vergrößern sich die Fettzellen durch die Zunahme. Bei einem Lipödem werden Fettzellen jedoch nicht nur größer, diese verändern sich auch in ihrer Struktur. Durch die Erkrankung kommt es also zu Veränderungen des Fettgewebes selbst. Eine Gewichtsabnahme hat daher keinen Einfluss auf die Erkrankung.

Was führt zu einem Lipödem?

Die überwiegende Anzahl der Lipödem-Erkrankten sind Frauen.

Genetische Disposition
Die Ursachen eines Lipödems sind noch nicht abschließend geklärt. Es wird vermutet, dass dieser Erkrankung eine genetische Komponente zugrunde liegt. Das heißt, wenn es eine familiäre Vorbelastung bei den Eltern oder Großeltern gibt, kann es auch nachfolgende Generationen treffen.

Hormonelle Beteiligung
Ein weiterer Faktor, der an der Entstehung der Krankheit beteiligt zu sein scheint, sind weibliche Hormone. Es sind überwiegend Frauen, die an dieser Erkrankung leiden. Aus diesem Grund liegt der Schluss nahe, dass weibliche Hormone eine Rolle bei der Entstehung der Krankheit spielen. Häufig kommt es zudem zu einem Ausbruch des Lipödems in Zeiten, die hormonellen Schwankungen unterliegen. Zu hormonellen Schwankungen kommt es beispielsweise während der Pubertät oder während einer Schwangerschaft. Aber auch in der Menopause (Wechseljahre) kann ein Lipödem auftreten, was aber eher selten der Fall ist. Das weibliche Fettgewebe ist zudem anders beschaffen als das männliche. Ein weiterer Grund, warum hauptsächlich Frauen von einem Lipödem betroffen sind. Tritt diese Erkrankung bei Männern auf, dann zumeist nur dann, wenn es durch Erkrankungen oder Behandlungen zu einem Ungleichgewicht des männlichen Hormonhaushalts gekommen ist.

Lipödem Behandlung – sichere Diagnose und Therapie in München

Beim Lipödem handelt es sich um eine chronisch, fortschreitende (progrediente) Erkrankung. Die Ausprägung eines Lipödems kann von Patientin zu Patientin sehr unterschiedlich sein. Wer vermutet, an dieser Erkrankung zu leiden, sollte sich daher an einen erfahrenen Facharzt wenden. Häufig kann ein mit der Erkrankung vertrauter Facharzt, ein Lipödem bereits mit dem bloßen Auge erkennen. Wir sind auf die Behandlung von Lipödemen spezialisiert und können die Erkrankung bereits in einem frühen Stadium erkennen.

Sind Sie sich nicht sicher, ob bei Ihnen eine Lipödem Erkrankung vorliegt? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Herr Dr. Raab ist Spezialist für die Diagnose und Behandlung von Lipödem Erkrankungen. Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis für Plastische Chirurgie in München oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Telefon: +49 (0) 89 / 24 40 12 97, oder schreiben Sie uns eine Nachricht: praxis@dr-raab.com, Dienerstraße 17, 80331 München.


Team Praxis Dr. Raab

  • Dr. med. Nikoluas Raab - Plastische Chirurgie München

    Dr. Raab

  • Dr. med. Katharina Bisanz - Intimchirurgie München

    Dr. Bisanz

  • Schönheitschirurgie München - Cosabic Ena

    Cosabic Ena

  • Ästhetische Chirurgie München - Teresa Stahlhofer

    Teresa Stahlhofer

  • Ästhetische Chirurgie München - Gesa Gutmann

    Gesa Gutmann

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab

Dr. Raab auf jameda.de

Plastische & Ästhetische Chirurgen
in München auf 
jameda

Patientenstimmen

Bewertung wird geladen...
Plastische & Ästhetische Chirurgen in
München

Praxis-Impressionen

  • Praxis Dr. Raab - Brustvergrößerung München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustkorrekturen München

    Praxis Dr. Raab

  • Praxis Dr. Raab - Brustästhetik München

    Praxis Dr. Raab

In der Zeit vom 13.08.2019 - 01.09.2019 sind wir im Urlaub. Eingehende Anfragen beantworten wir auch während der Urlaubszeit, spätestens jedoch wieder ab dem 02.09.2019.