Wann ist eine Brustreduktion sinnvoll?

Wenn die Brust in Relation zum Körperbau zu groß ist, kann dies bei betroffenen Frauen zu körperlichem und seelischem Leiden führen. Neben ästhetischen Beweggründen sind vor allem gesundheitliche Bedenken häufiger Grund für eine Brustverkleinerung. Das Gewicht überdimensionaler Brüste kann Haltungsschäden, Verspannungen und Rückenschmerzen hervorrufen, was sich nicht nur negativ auf die Gesundheit auswirkt, sondern betroffene Frauen auch in ihrer Bewegungsfreiheit einschränkt. Zudem lässt durch das Gewicht oftmals die natürliche Spannkraft der Brust nach, wodurch die Brust eine als unästhetisch empfundene Form annimmt und beginnt zu hängen. Viele Frauen ziehen deshalb eine Brustverkleinerung in Erwägung, um diesem vermeintlichen Makeln entgegenzuwirken.

Wie wird eine Brustverkleinerung in unserer Praxis in München durchgeführt?

Die Operation dauert in der Regel zwischen zwei bis drei Stunden und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Anders als bei der Bruststraffung wird bei der Brustverkleinerung nicht nur erschlaffte Haut, sondern auch Fett- und Drüsengewebe entfernt sowie neu geformt. Je nach persönlichem Befund haben wir in unserer Praxis in München verschiedene Methoden der Brustverkleinerung, die abhängig von der Menge des zu entfernenden Gewebes und der gewünschten Brustform zum Einsatz kommen. In unseren Beratungsgesprächen, bei denen wir den operativen Eingriff planen, wird entschieden, welche Methode bei Ihnen angewendet wird. Unsere Operationstechniken sind darauf ausgerichtet, ein narbenfreies Ergebnis zu erzielen. Wenn die Entfernung von großen Mengen Gewebe und Haut erforderlich ist und eine Straffung der Brust gewünscht ist, wählen wir normalerweise einen T-förmigen Schnitt. Dieser verläuft in der Unterbrustfalte sowie senkrecht hoch zur Brustwarze und um die Brustwarze herum. Mit höchstmoderner Ausstattung und feinen Schnitten wird dabei die Narbenbildung auf einem Minimum gehalten. Nach dem Eingriff wird Ihnen ein spezieller Stütz-BH angelegt, den Sie in den Wochen nach der OP tragen sollten.

Was ist vor und nach der Brustverkleinerung in unserer Praxis in München zu beachten?

Vor der Brustverkleinerung muss der behandelnde Arzt eine Mammographie der Brust durchführen, um sich einen Eindruck von der Gewebestruktur zu verschaffen und um eventuell vorhandene Brustknoten zu erkennen und beim Eingriff beachten zu können. Bereits mehrere Tage vor der Operation sollten Sie Ihren Alkohol- sowie Zigarettenkonsum vermindern oder gänzlich stoppen, da sie die Blutgerinnung beeinträchtigen. Auf Schmerzmittel sollte sogar mehrere Wochen vor dem Eingriff aus demselben Grund verzichtet werden. Im Rahmen der Nachsorgebehandlung sollten Sie sich bis zu sechs Wochen gänzlich schonen, regelmäßige Wundheilung betreiben sowie einen speziellen, unterstützenden Büstenhalter tragen.

Wie viel kostet eine Brustverkleinerung in unserer Praxis in München?

Die Kosten einer Brustverkleinerung sind nicht nur abhängig von der gewünschten Brustgröße und der entsprechenden Operationstechnik, sondern auch von der gewünschten Form. Eine Brustverkleinerung ist kein Eingriff von der Stange und muss immer vom persönlichen Befund der Patientin geplant werden. Ist beispielsweise eine gleichzeitige Straffung der Brust gefragt oder hat die Patientin Asymmetrien, die sie ausgleichen will, ist eine Operation wesentlich komplexer und teurer. In einem Beratungsgespräch, in dem wir auf Ihre individuellen Vorstellungen eingehen, können wir Ihnen ein unverbindliches Kostenangebot erstellen. Neben der Möglichkeit, eine Brustverkleinerung zu finanzieren gibt es bei uns außerdem die Möglichkeit, die Operation in Raten zu zahlen.

Warum ist eine Beratung im Vorfeld zur Brustverkleinerung so wichtig?

Nur aufgrund einer genauen körperlichen Untersuchung kann entschieden werden, ob eine Brustverkleinerung unter Berücksichtigung der individuellen Vorstellungen der Patientin machbar ist. Darüber hinaus ist es wichtig, die Risiken und Komplikationen, die jeder operative Eingriff mit sich bringt, in einem persönlichen Gespräch ausführlich auszulegen. Ebenso sollten Sie die Möglichkeit haben, all Ihre Anliegen und Probleme dem behandelnden Arzt gegenüber zu äußern. Aus diesen Gründen sind wir der Meinung, dass das persönliche Vorgespräch der entscheidende Schritt ist, wenn es um die Entscheidung für eine Brustverkleinerung geht.

Ihre persönlichen Vorstellungen sind uns wichtig

In unserem Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, all Ihre Fragen und individuellen Wünsche zu äußern. Wir gehen dabei genau auf Ihre Anliegen ein und wollen erfahren, wie Sie sich Ihre Brust vorstellen. Umso genauer wir Ihre Wünsche kennen, desto besser können wir Ihre Brust nach Ihren Vorstellungen verkleinern. Sind Sie beispielsweise nicht nur mit der Größe, sondern auch mit der Form Ihrer Brüste unzufrieden? Dann bietet sich eine Kombination aus Brustverkleinerung und Bruststraffung an, die wir in unserer Praxis in München regelmäßig durchführen.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustverkleinerung?

Wie bei jedem operativen Eingriff kann auch bei der Brustreduktion das Risiko einer Wundheilstörung nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Allerdings können die Risiken einer Brustverkleinerung durch Wahl eines erfahrenen Chirurgen und der Befolgung aller Maßnahmen zur Vorbereitung und Nachsorge auf einem Minimum gehalten werden. In der Praxis von Dr. Raab sind wir deswegen stolz darauf, über ein erfahrenes Team zu verfügen, das mit bewährten und modernen Techniken der Brustverkleinerung betraut ist und bereits seit Jahren Brustverkleinerungen mit höchster Kundenzufriedenheit durchführt.
In manchen Fällen kann eine Beeinträchtigung der Stillfähigkeit entstehen. Sollte eine Schwangerschaft in naher Zukunft geplant sein, sollten Sie darüber nachdenken, die Brustverkleinerung auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.
Seltener kommt es zudem bei entsprechend veranlagten Patientinnen zu Verdickungen und Rötungen der operierten Stellen. Diese klingen jedoch im Laufe der Zeit wieder ab und verschwinden schließlich gänzlich. Ferner besteht die Möglichkeit, diese zu behandeln, wodurch ein Abklingen der Schwellungen beschleunigt wird.

Weitere Informationen zur Brustverkleinerung

Notwendigkeit von Nachkorrekturen: < 3%
Patientenzufriedenheit: 97%
Ergebnisdauer: 10-15 Jahre
Wiederholbar: Ja

Brustreduktion – Gerne berate ich Sie und beantworte all Ihre Fragen

Sie möchten sich unverbindlich über das Thema Brustverkleinerung informieren? Machen Sie einfach einen Termin in unserer privaten Praxis in München. Bei einer ausführlichen Beratung können wir Ihnen die Wege der plastischen Chirurgie erörtern und auf Ihre persönlichen Wünsche eingehen.
Vereinbaren Sie gerne einen Termin unter 089 – 24401297 (Mo – Di von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr und Mi + Fr nach Vereinbarung) oder treten Sie per E-Mail an praxis@dr-raab.com mit uns in Kontakt.
Wir freuen uns darauf, Sie bald in unserer Praxis für ästhetische und plastische Chirurgie in München begrüßen zu dürfen!